FÜR GRÜNDUNGSBERATER (M/W/D)

ZERTIFIKATSPROGRAMM

Ausbildungs- & Zertifikatsprogramm für GründungsberaterInnen

  • Experten-Mitglieder entwickeln ein mehrstufiges Seminar für Gründungsberater
  • Das Programm wird von den Mitgliedern der DENKFABRIK gemeinsam entwickelt
  • Das Programm soll ganzheitlich Themen wie Co-Creation, Social Eship, … einbeziehen
  • Die DENKFABRIK vergibt ein Zertifikat bei erfolgreicher Teilnahme

SIE ALS TEILNEHMENDE/R

  • tauschen sich zu Themen rund um die Gründungsberatung aus
  • setzen sich mit dem Thema „Gründung“ auseinander.
  • reflektieren Ihre Rolle als Gründungsberater.
  • probieren unterschiedliche aktivierende Beratungstools und -methoden aus.
  • erhalten Feedback zur eigenen Beratung und reflektieren alternative Konzepte.
  • diskutieren gemeinsam die Möglichkeiten Struktur in die Beratung zu bekommen.

Key Facts

  • Kosten: Einzelpreis pro Person 199€ zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer (16%)
  • Abweichende Preise in der Pilotphase sowie für Paketbuchungen und Denkfabrik-Mitglieder
  • Dauer: 1 Semester
  • Format: Distance-Learning

INHALT

Der Gründungsberatungskurs Basisstufe ist für Einsteiger in das Berufsfeld der akademischen Gründungsberatung konzipiert. Er endet mit einer Prüfung und der Vergabe des Denkfabrik-Zertifikats an die Teilnehmenden bei erfolgreich bestandener Prüfung.

Das Zertifikatsprogramm für GründungsberaterInnen (m/w/d) Basisstufe startet im Herbst 2020. Der Kurs besteht aus fünf Modulen, die einzeln oder als Einheit (mit Preisvorteil) gebucht werden können.

Der erste Kurs startet im September 2020 mit dem ersten Modul. Geplant ist, dass die Module an vier verschieden Terminen angeboten werden. Sowohl als Blockveranstaltung, sowie als Abendkurse in sechs Unterrichtseinheiten a 90 Minuten. Dabei kommen sowohl Präsenzveranstaltungen als auch selbstständiges Ausarbeiten durch erhaltene Kursmaterialien zum Einsatz.

Die Hochschulen und Ihre Vertreter sind herzlich eingeladen sich bei der Verwirklichung des Zertifikatsprogramms aktiv (als ReferentIn) oder passiv (als Teilnehmende/r) einzubringen.

Die Kursprüfung für die erste Kohorte findet im November 2020, zwei Wochen vor der jährlichen Global Entrepreneurship Week statt. Die Kursprüfung für die zweite Kohorte findet Mitte Januar 2020 statt.
Learning starts when the course ends: Der Kurs wird auf Wunsch ergänzt durch eine fortlaufende Online-Beratung im Kurs Cooaching der Consultants. Das Expertennetzwerk der Denkfabrik steht den Teilnehmenden kontinuierlich mit Rat und Tat zur Seite, wenn sich in der Praxis Fragen zur Klärung und Beratung ergeben.
Bei Nachfrage wird es zudem für Fortgeschrittene ein Zertifikatsprogramm Profistufe geben. Dieser richtet sich an die GründungsberaterInnen mit Erfahrung, die durch Teilnahme am Zertifikatsprogramm ihr Wissen und ihre Methodenkompetenz vertiefen wollen.
Noch Fragen? Schreibe unserem Ansprechpartner unten im Kontaktformular.

DIESE 6 MODULE ERWARTEN SIE IM ZERTIFIKATSPROGRAMM PROFISTUFE

Lernen Sie neue Ansätze kennen und vertiefen Sie ihr Wissen

Das Zertifikatsprogramm Profistufe richtet sich an GründungsberaterInnen mit Erfahrung, die durch Teilnahme am Zertifikatsprogramm ihr Wissen und ihre Methodenkompetenz vertiefen wollen.

Teilnahmevoraussetzung

Teilnahmevoraussetzung für die Teilnahme am Zertifikatskurs für Gründungsprofessionals ist die Teilnahme am Grundkurs für Ein-/Auf- und Umsteiger. Die Teilnahmevoraussetzung entfällt, wenn eine mindestens 2-jährige einschlägige Berufspraxis nachgewiesen werden kann.

Nutzen des Fachzertifikats

Der Fachkurs erlaubt Gründungsconsultants (m/w/d) gründungsbezogene Fach- und Führungsaufgaben professionell wahrzunehmen und Gründungszentren aufzubauen bzw. zu leiten.

Der Anspruch an die Qualifikation ist vergleichbar mit der eines Fachanwalts (m/w/d) für ein bestimmtes Rechtsgebiet (Mietrecht, Familienrecht oder Verkehrsrecht) oder einem Mediziner (m/w/d) mit einer Fachqualifikation (Haut, Augen, Inneres, Cardio).

Die Modulinhalte sind darauf ausgerichtet, die fachliche Expertise für die Leitung oder die Selbständigkeit im Gebiet der Gründungsberatung zu erlangen.

Gültigkeit des Fachzertifikats

Der Zertifikatskurs für Gründungsprofessionals schließt mit einer Fachprüfung vor dem DFHE-Prüfergremium ab. Der Fachstatus wird mit der Inbesitznahme des DFHE-Zertifikats dokumentiert, das der Prüfungsteilnehmende nach erfolgreich bestandener Prüfung überreicht bekommt. Das DFHE-Zertifikat hat eine Gültigkeitsdauer von 1 Jahr beginnend mit dem 1.1. des dem Qualifikationserwerb folgenden Jahres und endend mit dem 31.12. des auf das Prüfungsjahr folgenden Jahres.

Aufrechterhaltung des Fachzertifikats

Zum Erhalt des professionellen Fachstatus´ und der Zertifizierung als Berater für Gründungsberatung auf Profiebene ist die jährliche Teilnahme an einer eintägigen Weiterbildung zur Aufrechterhaltung der Expertise notwendig, ansonsten verfällt der Fachstatus.

Modul 1: STEP-Rules and FACT-Regulations

Bei Interesse gerne melden, dann folgen dazu weitere Informationen.

Modul 2: Der Werkzeugkasten für die Vorgründungsphase Prozess

Bei Interesse gerne melden, dann folgen dazu weitere Informationen.

Modul 3: Good Consultancy Practices (GCPs) des Gründens

Bei Interesse gerne melden, dann folgen dazu weitere Informationen.

Modul 4: Neuere Ansätze zur Gründungsdidaktik

Bei Interesse gerne melden, dann folgen dazu weitere Informationen.

Modul 5: High Tech Gründungen

Bei Interesse gerne melden, dann folgen dazu weitere Informationen.

Modul 6: Capstone Kurs zum Mindset & Prozesserfahrung

Bei Interesse gerne melden, dann folgen dazu weitere Informationen.

IHR ANSPRECHPARTNER

Prof. Dr. Helmut Wittenzellner

Helmut Wittenzellner ist Professor für BWL an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Seit 1997 unterrichtet er dort Betriebswirtschaftslehre im Studiengang Print-Media-Management und bildet Wirtschaftsingenieure aus.
Seine Forschung, Lehre und Beratung ist breit aufgestellt. Sie ist vor allem auf Innovation und Existenzgründung, Unternehmenssimulationen zum
Entrepreneurship, Management und zur Unternehmensnachfolge sowie Internationales und Medienmanagement aufgestellt.

Kontakt: wittenzellner@hdm-stuttgart.de

Sende uns eine E-Mail